| Mehr als Schach ...

Hauptversammlung 2021

| Wettkämpfe - Darüber hinaus

Württembergs Schachspieler bevölkern Murrhardt

| Mehr als Schach ...

Carsten Karthaus neuer Präsident

Meldungen

Markus Gentner hat seinen Titel als Stadtmeister verteidigt. Rangliste: Stand nach der 5. Runde Rang Teilnehmer TWZ Verein/Ort Land S R V Punkte Buchh SoBerg 1. Gentner,Markus 1992 SC Murrhardt GER 3 2 0 4.0 13.0 9.75 2. Kalia,Anant 1574 SC...

[Weiterlesen]

Markus Gentner löst Carsten Karthaus als Schach-Club-Vorsitzenden ab

Bei der jüngsten Hauptversammlung des Schach-Club Murrhardt gab es einen Führungswechsel im Vorstand. Der seitherige Vereinschef Carsten Karthaus wurde im Sommer zum Präsidenten...

[Weiterlesen]

In der ersten Runde der Schach-A-Klasse reisten die Murrhardter als Favorit murrabwärts nach Backnang.

Am 5.Brett profitierte Axel Harsch nach ausgeglichenem Verlauf von einem Blackout des Gegners und konnte einzügig Matt setzen. Wegen eines...

[Weiterlesen]

Saisonstart für Schach-Bezirksliga

Nach der ausgefallenen letzten Saison starteten die Bezirksliga Schachspieler des SC Murrhardt mit nur noch sechs Spielern in die neue Runde. Seither wurde an acht Brettern gespielt.

Zur ersten Partie ging es...

[Weiterlesen]

Schach-Club Murrhardt richtet Württembergisches Schachfestival mit 5 Turnieren und über 100 Spielern aus.

Fünf Tage lang bildete Murrhardt den Nabel der hiesigen Schachwelt mit fünf gespielten Turnieren im Rahmen des Württemberger Schachfestivals....

[Weiterlesen]

deutsche-schachjugend.de: Nachrichten

  • Bericht vom Mädchenschachcamp 2021

    Das Mädchenschachcamp vom 22.10.- 24.10.2021 in Essen ist beendet und bot ein schönes und interessantes Wochenende für alle Teilnehmerinnen. Neben dem spaßigen Rahmenprogrammen wurde ein Schachturnier gespielt, wo auch die Mädchen die neu beim Schach waren, mit Freude mitgespielt haben.

    Das Wochenende begann am Freitag mit einer Kennenlernrunde, wo alle Teilnehmerinnen, mit lustigen Spielen, die Namen der anderen kennenlernen konnten. Am Ende des Abends waren die Mädchen fleißig am Spielen und es haben sich neue Freundschaften gebildet.

    Der Samstag startete mit einer Runde Kondischach zum wach werden. Anschließend wurde das beliebte 50-Fragen-Spiel gespielt. Es wurden Zahlen gesucht, Aufgaben gelöst und schöne Schachgedichte geschrieben. Es war ein knappes Rennen welches Team nun endgültig gewinnen würde. Am Ende erreichte dann doch jedes Team das Ziel. Als nächstes war es Zeit für die ersten beiden Runden des Turniers. Auch wenn mache Mädels sich schon früher wieder dem Rahmenprogramm gewidmet haben, gaben es viele spannende Partien zu sehen.

    Für diejenigen, die fertig waren ging es weiter mit Basteln. Da Halloween anstand wurden Laternen in jeglicher Form gebastelt. Es gab die klassischen Kürbisse, aber auch Geister und die dazu passende Schlößer und Fledermäuse. Es entstanden viele Kunstwerke, die zum Gruseln waren. Danach folgte die dritte Runde Schach. Zum Abschluss des Tages gab es dann eine gemeinsame Runde Werwolf.

    Mit dem Sonntag ging das Wochenende dem Ende zu. Die letzten zwei Runden wurden gespielt, die angefangenen Laternen wurden zu Ende gebastelt und solange die Zeit reichte hat man noch verschiedene Gesellschaftsspiele gespielt. Mittags fand die Siegerehrung statt, wo keiner mit leeren Händen nach Hause ging. Zum Abschluss wurde noch mit allen ein Gruppenfoto gemacht. Wir hatten sehr viel Spaß und freuen uns darüber euch nächstes Jahr wieder beim Mädchencamp begrüßen zu dürfen! 

  • Deutscher Schulteam-Cup im März 2022

    Die Wertungsklassen werden wie schon zuletzt getrennt an je einem einzelnen Tag der drei ausgesuchten Wochenenden ausgespielt.

    Erneut sind dabei das Tool des SK Kelheim 1920 und lichess.org unseren großen Helfer, um das Turnier organisieren zu können.

    Jeder Landesverband kann bis zum 20. Februar zwei Teams je WK an die DSJ melden, zudem ist die Stellung von Freiplatzanträgen bis zum 1. März möglich.

    Ein Team besteht jeweils aus vier Spieler:innen und bis zu zwei Ersatzspieler:innen.

    Weitere umfangreiche Details sind der Ausschreibung zu entnehmen.

    Wir freuen uns auf ein erneut einzigartiges Erlebnis für die Schulteams in ganz Deutschland!

  • Zentrale Ausrichtung der Deutschen Jugendmeisterschaften 2023 - 2026

  • Runde 1 der Schach-WM – unser Jugendbericht

    Für euch berichtet Raphael Göttler von den Augsburger Schachfreunden über die erste Runde der WM. 

     

    Um Punkt 13:00 Uhr deutscher Zeit waren bereits über 20000 Menschen auf dem Youtube-Kanal von chess24 wo die 1. Partie des Turniers übertragen wurde. Auch bei den Livestreams von chess.com, FIDE und privaten Streamern wie „TheBigGreek“ versammelten sich zigtausende Zuschauer. Als 30 Minuten später der erste Zug ausgeführt wurde, waren wir alle sehr gespannt, welche Eröffnung auf das Brett kommen würde.

    Kurze Zeit später war klar, dass es eine Untervariante des Ruy López, auch „Spanisch“ genannt, werden würde. Beide Spieler befolgten die Theorie, ihre vorbereiteten Züge, bis zum achten Zug. Magnus Carlsen, der offenbar besser vorbereitet war als sein Gegner, versetzte mit einem interessanten Bauernopfer alle ins Staunen (siehe Diagramm). Nun wurde es natürlich interessant, ob Magnus genügend Kompensation für den geopferten Bauern aufbringen konnte.

    Es war die ganze Zeit spannend ob es jemand schafft seine eigenen Figuren besser hinzustellen, als sein Gegenüber. Figuren wurden abgetauscht und es wurde ein abwechslungsreiches Mittelspiel.

    Beide Spieler hatten noch über fünf Minuten Bedenkzeit, als nach der Ausführung des vierzigsten Zuges nochmal eine Stunde zu der Bedenkzeit dazu kam. Die Stellung war mittlerweile relativ ausgeglichen, was die Spieler nach dem 45. Zug auch einsahen und so ging die erste Partie Remis aus.

    Raphaels Meinung:

    Heute wurde schon deutlich sichtbar, dass Magnus mit den Schwarzen Steinen sehr viel Druck auf seinen Gegner ausüben konnte. Ich denke, dass er das morgen mit Weiß fortsetzen kann, und am Samstag in Führung gehen wird. 


    WM-Arena auf Lichess

    Wir nutzten die aufregende Eröffnung und spielten ein Turnier, bei dem jede Partie in der oben gezeigten Stellung begann. Nicht alle waren so mutig und opferten einen Bauern wie Magnus Carlsen. Es siegte „SKY2016“, wir gratulieren herzlich. Auch morgen wird es um 17:00 wieder eine WM-Arena auf Lichess geben mit der Eröffnung aus der WM-Partie. 


    Die Schach-WM findet vom 26.11.-14.12. in Dubai statt. Es werden 14 Partien gespielt mit einer klassischen Bedenkzeit von 120 Minuten für die ersten 40 Züge, gefolgt von 60 Minuten für die nächsten 20 Züge und weiteren 15 Minuten für den Rest der Partie. Ab dem 61. Zug erhält jeder Spieler eine Zeitgutschrift von 30 Sekunden für jeden gespielten Zug. Bei Gleichstand nach 14 Partien werden Schnellschach und eventuell Blitzschachpartien gespielt. 

    Text: Raphael Göttler
    Einleitung/Schluß: Lars Drygajlo


  • Verlegung der DVM 2021 ins Jahr 2022

    Alles Weitere ist im anhängenden Rundschreiben zu finden.

    Die U12 wird vom 24. bis 28. März stattfinden.

     

    Harald Koppen, Nationaler Spielleiter (DVM)